19.05.2020 in Ortsverein

OV Weisweiler: SPD freut sich über Sanierung des Hubert-Rössler-Weges

 

Über viele Jahre hinweg hatte sich der SPD-OV-Weisweiler, auch mit Unterstützung der Initiative „Runder Tisch für Weisweiler“, für die Sanierung des Hubert-Rössler-Weges eingesetzt. Die Sanierung ist nun mit der Fertigstellung des dritten und letzten Teilabschnittes abgeschlossen.

Mitglieder der Weisweiler SPD unter Führung von Dietmar Krauthausen, zeigten sich bei einer Besichtigung des Weges hocherfreut über die Neugestaltung.

Krauthausen dankte der SPD Fraktionsvorsitzenden Nadine Leonhardt, Bürgermeister Rudi Bertram und dem Technischen Beigeordneten der Stadt, Hermann Gödde, für die geleistete Unterstützung zur Realisierung dieses Projektes.

13.05.2020 in Ortsverein

OV Süd: Wahrung des Bürgerauftrages - auch in Corona-Zeiten

 

Selbst wenn das Corona-Virus es verhindern mag, dass der SPD-Ortsverein Eschweiler-Süd seine geplanten Ortsbegehungen in diesem Jahr durchführen kann, so können die Bürgerinnen und Bürger in Bergrath, Nothberg, Bohl, Hastenrath und Scherpenseel sicher sein, dass die Ratsmitglieder, Sachkundigen Bürger und Ortsvereinsmitglieder unermüdlich daran interessiert sein werden, die Stadtteile im Süden Eschweilers weiter nach vorne zu bringen.

Darüber hinaus werden weiter Stimmungen und Verbesserungsvorschläge der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen, ausgewertet und je nach Möglichkeit und Inhalt der Vorschläge umgesetzt. 
Hierzu leisten insbesondere auch die Info- bzw. Ideenboxen in Bergrath, Nothberg und Hastenrath wertvolle Dienste. 

Für Bergrath, Nothberg und Hastenrath wurden bzw. werden z. B. durch die SPD folgende Verbesserungen geschaffen:

08.05.2020 in Ortsverein

OV Mitte: Rinkensplatz in Röhe erstrahlt in neuem Glanz.

 
Klaus Fehr (links) und Wolfram Markus (rechts)

Der Rinkensplatz in Röhe hat zweifelsohne Charme. Nachdem im letzten Jahr auf Antrag des SPD-Ratsmitglieds Klaus Fehr bereits neue Bänke errichtet werden konnten, die zum Verweilen einladen und das Ortsbild aufbessern, wurden jetzt auf weiteren Vorschlag von Klaus Fehr Neubepflanzungen durchgeführt und Grünflächen aufgearbeitet.

Wolfram Markus und Klaus Fehr vom SPD Ortsverein Eschweiler-Mitte machten sich kürzlich selbst ein Bild von den durchgeführten Arbeiten und zeigten sich begeistert über die deutliche Aufwertung des Platzes. Klaus Fehr sagt: „Gerade jetzt im Mai wäre der Rinkensplatz normalerweise ein Ort der Geselligkeit und des Zusammenkommens. Hier findet Austausch, Diskussion, Brauchtumspflege und Gesellschaft statt. Ich bin froh, dass der Platz nun für die Zukunft wieder in neuem Glanz erstrahlt.“

An den Treppen im unteren Bereich des Rinkensplatzes, zwischen den Parkplätzen sowie an drei großen Baumscheiben auf dem Rinkensplatz wurden seitens des Bauhofes der Stadt Eschweiler Säuberungen, teilweise Erdaustausche und Neubepflanzungen durchgeführt. In die Beete wurden Kriechspindel, Immergrün und Fingerstrauch gepflanzt sowie kleine Berberitzenhecken angelegt. Die Beete am Parkstreifen Erfstraße wurden mit Heckenmyrte flächendeckend unterhalb der Linden neu bepflanzt. Am Kriegsdenkmal wurden die ebenfalls in die Jahre gekommen Kirschlorbeersträucher entsorgt. Außerdem wurde der Altkleidercontainer entfernt.

Dieser sorgte als Müllabladeplatz immer wieder für Ärger. Zusätzlich konnten auf Anregung von Klaus Fehr auch zwei neue Parkflächen markiert werden, die den hohen Parkdruck ein Stück weiter entlasten.

15.03.2020 in Ortsverein

OV Weisweiler: Neuer Vorstand der SPD Weisweiler will sich geschlossen und mit Nachdruck einsetzen

 

Auf ihrer vor Kurzem stattgefundenen Mitgliederversammlung stand bei der Weisweiler SPD unter anderem die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Ortsvereinsvorsitzender Dietmar Krauthausen blickte in seinem Geschäftsbericht noch einmal auf die Aktivitäten der Weisweiler Genossen zurück.

Kassiererin Angelika Köhler gab einen umfassenden Bericht über die Finanzlage und konnte auf eine gesunde Kassenlage verweisen. Der Ortsvereinsvorstand wurde einstimmig entlastet. Die anstehenden Neuwahlen führten zu folgenden Ergebnissen. Gewählt wurden:

03.12.2019 in Ortsverein

OV Mitte: Mitgliederehrung 2019

 

Der SPD-Ortsverein Mitte hat seine Mitglieder geehrt. Highlight war die Ehrung von Günter Vonderbank für 60-jährige Parteimitgliedschaft in der SPD. Günter Vonderbank ist 1939 geboren und wurde drei Mal als Stadtverordneter in den Eschweiler Stadtrat gewählt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Klaus Bündgens, Thorsten Ingermann, Raphael Kamp, Martina Quilitz und Willi Schleip geehrt. Tatjana Kirschvink und Thorsten Rinkens sind bereits seit 15 Jahren Mitglied der SPD. Ingo Offermanns kann auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Marie-Claude Schmidt wurde für 25 Jahre geehrt. Mario Asara, Anita Hilgers, Stefan Kaever, Franz-Josef Langendorf, Roselinde Schnitter, Peter Schumacher, Wilhelm Weidenhaupt und Agi Zollorsch sind schon seit 30 Jahren dabei. Ebenfalls geehrt wurde Wolfgang Hilgers für 35 Jahre der Mitgliedschaft sowie Volker Geicht, Thomas Ladwig, Gerta Marie Müller, Günther Schmidt und Willi Stiel für 40 Jahre der Mitgliedschaft. Ein weiteres Highlight war das 50-jährige Jubiläum von Brunhilde Härchen, die seit 1969 Mitglied der SPD ist.

Facebook

Mitmachen!