15.03.2019 in Ortsverein

OV Süd: Genossen sammeln Ideen in Bergrath

 

Ab sofort steht auch in Bergrath eine sogenannte „Ideen-Box“ der SPD. Bei Backwaren Hendrix auf der Kopfstraße präsentierten die Ratsmitglieder Heinz Thoma (Bergrath-Nord) und Peter Gartzen (Bergrath-Süd/Bohl) das gute Stück. Ideen und Verbesserungsvorschläge für Bergrath, auch gerne für Eschweiler, darüber hinaus aber auch kritische Anmerkungen, können auf bereitgestellte Karten notiert und in die Box eingeworfen werden.

Ob anonym oder mit Namensnennung – der Kasten ist selbstverständlich verriegelt. Der Datenschutz - als ein wichtiger Faktor auch in diesem Zusammenhang - wird jederzeit berücksichtigt werden.

 

15.03.2019 in Ortsverein

OV Mitte: Hürden, Hindernisse und Engpässe

 

Jährlich 50.000 Euro für Beseitigung von Barrieren im Stadtbild. Erster Schritt in Röhe geschafft.

Der demographische Wandel und die aktive Einbindung von Menschen mit Handicap in unsere Gesellschaft prägt längst auch die Stadtentwicklung und den heutigen baulichen Standard. Abgesenkte Bordsteine und Barrierefreiheit sind beim Bau oder der Sanierung von Straßen seit langem feste Regel.

Und doch gibt es eine ungeahnte Vielzahl von Hürden, Hindernissen und Engpässen, die vor allem Menschen mit Bewegungseinschränkungen enorme Probleme und nicht zuletzt ein großes Sicherheitsrisiko bereiten. Oft für Menschen ohne Behinderung oder körperliche Einschränkung kaum sichtbare bauliche Gegebenheiten machen das Leben von Menschen mit Einschränkung oder auch mit einem Kinderwagen schwerer und schränken sie auf ihren Wegen häufig ein.

 

08.02.2019 in Ortsverein

OV Weisweiler: Neuer Wohnraum in Weisweiler fast fertiggestellt

 

Eines der vorrangigen Ziele der Weisweiler SPD ist die Schaffung von neuem Wohnraum im Stadtteil. Vor nahezu drei Jahren hatten die Weisweiler Sozialdemokraten beantragt, ein städtisches Grundstück an der Dürener Straße in unmittelbarer Nähe der Feuerwache mit Sozialwohnungen zu bauen. Nun stehen 14 Wohnungen auf insgesamt 900 Quadratmetern vor der Fertigstellung.

Stefan Misere von der Stadt Eschweiler und Bauleiter der ausführenden Firma zeigte den Vorstandsmitgliedern der Weisweiler Sozialdemokraten im Neubau des Hauses den aktuellen Stand der Arbeiten und die Ausstattung der Wohnungen. So verfügen alle Wohnungsfenster über eine Dreifach-Verglasung. Die Fußbodenheizung wird durch Fernwärme gespeist. Darüber hinaus ist im Haus ein Aufzug vorhanden. Stellplätze befinden sich hinter dem Haus.

Auch in Zukunft soll auf Anregung der Weisweiler Genossen neuer Wohnraum entstehen. Ein privater Bauherr beabsichtigt auf dem Eckgrundstück Dürener Straße/In der Krause weitere Wohnungen bauen.

(Quelle: Eschweiler Nachrichten / Eschweiler Zeitung vom 07.02.2019)

 

28.12.2018 in Ortsverein

OV Weisweiler: Weisweiler SPD ehrt langjährige Mitglieder

 

Zu einem Weihnachtsfrühstück ins Evangelische Gemeindezentrum in Weisweiler, hatte der SPD Ortsverein Weisweiler eingeladen und freute sich über eine rege Teilnahme.

SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dietmar Krauthausen ließ seiner Begrüßung eine kurze Darstellung der Aktivitäten des Ortsvereins im Jahr 2018 folgen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden Matthias Wolff für 65-jährige Mitgliedschaft, Ulrike Prick-Vogel, Carlos da Mota und Karl Schenk für 25-jährige Mitgliedschaft und Dietmar Krauthausen für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

23.12.2018 in Ortsverein

OV Mitte: Viele Ziele fürs neue Jahr und konstante Mitgliederzahlen

 

SPD-Ortsverein Mitte trifft zum gemütlichen Jarhresabschluss zusammen. Ehrung der langjährigen Mitglieder und Ausblicke.

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Eschweiler-Mitte trafen sich am vergangenen Samstag im Haus der Begegnung, der Villa Faensen an der Marienstraße, zu ihrer Jahresabschlussfeier. Vorsitzender Stephan Löhmann begrüßte zahlreiche Genossen in gemütlicher Atmosphäre und ließ im Anschluss das Jahr 2018 Revue passieren. So richtete der Ortsverein zahlreiche Anträge aufgrund Bürgeranregungen an die Verwaltung, darunter die Mängelbeseitigung auf Spielplätzen und an Schulen, die Errichtung mobiler Bänke auf dem indestädtischen Marktplatz, die Aufstellung von Fahrradboxen am Bahn-Haltepunkt West sowie die Gestaltung des Spielplatzes an der Eichendorfstraße mit neuen Spielgeräten.

 

Facebook

Mitmachen!