18.01.2020 in Ratsfraktion

Die Menschen in der Region beim Strukturwandel nicht alleine lassen!

 
Nadine Leonhardt

Vertreter der Bundesregierung trafen sich am vergangenen Mittwochabend im Bundeskanzleramt mit den Ministerpräsidenten der vom Kohleausstieg betroffenen Bundesländer und legten einen Fahrplan zum Kohleausstieg fest.

Dazu erklärt die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler und Bürgermeisterkandidatin, Nadine Leonhardt:

„Eschweiler ist in besonderem Maße von dem Strukturwandel in unserer Region betroffen. Als Stadt mit einem Kraftwerksstandort, werden wir große Herausforderungen zu bewältigen haben, wenn die Braunkohleverstromung hier vor Ort innerhalb der nächsten 10 Jahre vollständig endet."

 

03.12.2019 in Ratsfraktion

Haushalt 2020: Rede der Fraktionsvorsitzenden Nadine Leonardt

 
Nadine Leonhardt

Rede der SPD-Fraktionsvorsitzenden Nadine Leonhardt zum Haushalt 2020

Sitzung des Rates der Stadt Eschweiler am 03.12.2019

Es gilt das gesprochene Wort.

Rede als PDF-Dokument anzeigen.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Bertram,
sehr geehrte Damen und Herren,

meine diesjährige Haushaltsrede möchte ich mit einigen Eckdaten zum Haushaltsentwurf 2020 beginnen:

Der Haushaltsentwurf sieht ein Plus von 951.600 Euro vor.

Wie in den letzten Jahren sind keine Steuererhöhungen und keine flächendeckenden Kürzungen vorgesehen: Die Gewerbesteuer bleibt mit 490 v. H. Prozentpunkten beständig und ist verlässlich für die ansässige Wirtschaft und für Neuansiedlungen. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund der sich abschwächenden Konjunktur wichtig.

Im Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2020 steigt das Investitionsvolumen von 21 Mio. Euro im Jahr 2019 auf 28,7 Mio. Euro für das nächste Jahr. Damit sind die Finanzmittel für umfangreiche Vorhaben bereitgestellt. Es wird eine Herausforderung sein, dieses Volumen auch umzusetzen, denn die Baubranche boomt und die Unternehmen sind ausgelastet.

 

03.12.2019 in Ortsverein

OV Mitte: Mitgliederehrung 2019

 

Der SPD-Ortsverein Mitte hat seine Mitglieder geehrt. Highlight war die Ehrung von Günter Vonderbank für 60-jährige Parteimitgliedschaft in der SPD. Günter Vonderbank ist 1939 geboren und wurde drei Mal als Stadtverordneter in den Eschweiler Stadtrat gewählt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Klaus Bündgens, Thorsten Ingermann, Raphael Kamp, Martina Quilitz und Willi Schleip geehrt. Tatjana Kirschvink und Thorsten Rinkens sind bereits seit 15 Jahren Mitglied der SPD. Ingo Offermanns kann auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Marie-Claude Schmidt wurde für 25 Jahre geehrt. Mario Asara, Anita Hilgers, Stefan Kaever, Franz-Josef Langendorf, Roselinde Schnitter, Peter Schumacher, Wilhelm Weidenhaupt und Agi Zollorsch sind schon seit 30 Jahren dabei. Ebenfalls geehrt wurde Wolfgang Hilgers für 35 Jahre der Mitgliedschaft sowie Volker Geicht, Thomas Ladwig, Gerta Marie Müller, Günther Schmidt und Willi Stiel für 40 Jahre der Mitgliedschaft. Ein weiteres Highlight war das 50-jährige Jubiläum von Brunhilde Härchen, die seit 1969 Mitglied der SPD ist.

 

06.11.2019 in Stadtverband

Interview mit Nadine Leonhardt - „Gewisse Unsicherheit in der Stadt“

 
Nadine Leonhardt

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Nadine Leonhardt kandidiert bei der Bürgermeisterwahl 2020

Für die SPD kandidiert nun die Person für das Bürgermeisteramt, die das „Vorgriffsrecht“ hatte, wie es der Stadtverbandsvorsitzende Oliver Liebchen vor gut zwei Wochen ausdrückte. Nadine Leonhardt, die Fraktionsvorsitzende, ist also keine überraschende Wahl der Sozialdemokraten. Im Gespräch mit Carsten Rose spricht die Wortführerin der SPD im Eschweiler Rat über sich und ihre Kandidatur – und eine mögliche Revolution im ÖPNV.

 

06.11.2019 in Stadtverband

Jetzt kandidiert Nadine Leonhardt

 
Nadine Leonhardt

Die SPD-Fraktionsvorsitzende wird einstimmig gewählt. Entscheidung fällt wenige Stunden nach Rudi Bertrams Verzicht. Er blickt mit Stolz auf seine vier Amtszeiten zurück.

Die Worte des SPD-Vorsitzenden Oliver Liebchen vor zehn Tagen haben schon erahnen lassen, dass zwischen Rudi Bertrams Entscheidung und der Bekanntgabe eines neuen Kandidaten nicht allzu viel Zeit vergehen wird. Es hat genauer gesagt nur einen halben Tag gedauert. Der amtierende Bürgermeister erklärte seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur am Mittwochmittag, noch am selben Abend tagte der SPD-Vorstand außerordentlich. Das Ergebnis: Nadine Leonhardt geht für die Sozialdemokraten in den Wahlkampf für September 2020. Die Mitglieder haben ihre Fraktionsvorsitzende einstimmig gewählt.

 

Facebook

Mitmachen!