03.09.2020 in Stadtverband

Entwicklung der Kriminalität in Eschweiler

 

Trotzdem die Gesamtkriminalität auch in Eschweiler eher rücklaufig ist,  unterstützen wir die Forderung der Eschweilerinnen und Eschweiler nach mehr Polizei- und Ordnungskräften, weil jeder Wohnungseinbruch und jeder KFZ-Diebstahl einer zuviel ist.

Deshalb setzen wir uns seit vielen Jahren für eine ständig besetzte Polizeiwache in Eschweiler und für noch mehr Präsenz von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten auf unseren Straßen ein.

Im März 2020 hatte die Polizei Aachen angekündigt, in den Städten „verstärkt Flagge“ zeigen zu wollen. Diesen Ankündigungen müssen jetzt Taten folgen.

Im Deliktbereich "Straßenkriminalität" hat es im Jahr 2019 rund 100 Fälle mehr als im JAhr 2018 gegeben. In der polizeilichen Kriminalstatistik werden mit dem Begriff „Straßenkriminalität“ jedoch alle Delikte umschrieben, die im öffentlichen Raum begangen werden oder von dort ausgehen. Deswegen gehört hierzu z.B. auch der Diebstahl aus/von KFZ.

Taschendiebstähle und Raubüberfälle sind jedoch auch in Eschweiler rückläufig.

Wir wollen die im Jahr 2001 zwischen der Polizei und der Stadt Eschweiler geschlossenen Ordnungspartnerschaft zur vorbeugenden Bekämpfung von Jugendkriminalität stärken und ausbauen.

Der in Eschweiler bereits bestehende „Kommunale Ordnungsdienst“ wurde in den vergangenen Jahren personell gestärkt. Wir wollen das Team schon ab dem kommenden Jahr weiter verstärken und die Kolleginnen und Kollegen noch besser für ihren Dienst auf unseren Straßen ausstatten.

Wir wollen, dass sich die Menschen in Eschweiler auch in Zukunft wohl und sicher fühlen.

Nachfolgend einige Zahlen zur Entwicklung der Kriminalität in Eschweiler.

04.07.2020 in Wahlen

Aktuelle Beiträge auf unserer Facebook-Seite

 

Aktuelle Beiträge, Informationen und Nachrichten - insbesondere zur Kommunalwahl am 13.09.2020 - finden Sie immer auch auf unserer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/SPDEschweiler/

08.06.2020 in Wahlen

SPD wählt Personal für die StädteRegion

 
Bernd Schwuchow, Christiane Karl, Wolfram Markus und Andreas Vroels.

Christiane Karl, Andreas Vroels, Bernd Schwuchow und Wolfram Markus streben Mandat in der StädteRegion Aachen an

Die Kreiswahlkonferenz der SPD hat jetzt die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Wahl des Städteregionstags bei der Kommunalwahl am 13. September gewählt.

Die Delegierten entschieden in geheimer Wahl über die insgesamt 36 Wahlbezirke in der Städteregion Aachen und die Reserveliste der SPD. Die Eschweiler SPD hatte im Vorfeld Christiane Karl (Regionswahlbezirk 12), Wolfram Markus (Regionswahlbezirk 13), Andreas Vroels (Regionswahlbezirk 14) und Bernd Schwuchow (Regionswahlbezirk 15) als Kandidatinnen und Kandidaten nominiert.

Die Kreiswahlkonferenz bestätigte diese Nominierung jetzt und stattete die vier Eschweilerinnen und Eschweiler mit dem Votum des SPD-Unterbezirks aus.

19.05.2020 in Ortsverein

OV Weisweiler: SPD freut sich über Sanierung des Hubert-Rössler-Weges

 

Über viele Jahre hinweg hatte sich der SPD-OV-Weisweiler, auch mit Unterstützung der Initiative „Runder Tisch für Weisweiler“, für die Sanierung des Hubert-Rössler-Weges eingesetzt. Die Sanierung ist nun mit der Fertigstellung des dritten und letzten Teilabschnittes abgeschlossen.

Mitglieder der Weisweiler SPD unter Führung von Dietmar Krauthausen, zeigten sich bei einer Besichtigung des Weges hocherfreut über die Neugestaltung.

Krauthausen dankte der SPD Fraktionsvorsitzenden Nadine Leonhardt, Bürgermeister Rudi Bertram und dem Technischen Beigeordneten der Stadt, Hermann Gödde, für die geleistete Unterstützung zur Realisierung dieses Projektes.

13.05.2020 in Ortsverein

OV Süd: Wahrung des Bürgerauftrages - auch in Corona-Zeiten

 

Selbst wenn das Corona-Virus es verhindern mag, dass der SPD-Ortsverein Eschweiler-Süd seine geplanten Ortsbegehungen in diesem Jahr durchführen kann, so können die Bürgerinnen und Bürger in Bergrath, Nothberg, Bohl, Hastenrath und Scherpenseel sicher sein, dass die Ratsmitglieder, Sachkundigen Bürger und Ortsvereinsmitglieder unermüdlich daran interessiert sein werden, die Stadtteile im Süden Eschweilers weiter nach vorne zu bringen.

Darüber hinaus werden weiter Stimmungen und Verbesserungsvorschläge der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen, ausgewertet und je nach Möglichkeit und Inhalt der Vorschläge umgesetzt. 
Hierzu leisten insbesondere auch die Info- bzw. Ideenboxen in Bergrath, Nothberg und Hastenrath wertvolle Dienste. 

Für Bergrath, Nothberg und Hastenrath wurden bzw. werden z. B. durch die SPD folgende Verbesserungen geschaffen:

Facebook

Mitmachen!