OV Weisweiler: Neuer Vorstand der SPD Weisweiler will sich geschlossen und mit Nachdruck einsetzen

Veröffentlicht am 15.03.2020 in Ortsverein
 

Auf ihrer vor Kurzem stattgefundenen Mitgliederversammlung stand bei der Weisweiler SPD unter anderem die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Ortsvereinsvorsitzender Dietmar Krauthausen blickte in seinem Geschäftsbericht noch einmal auf die Aktivitäten der Weisweiler Genossen zurück.

Kassiererin Angelika Köhler gab einen umfassenden Bericht über die Finanzlage und konnte auf eine gesunde Kassenlage verweisen. Der Ortsvereinsvorstand wurde einstimmig entlastet. Die anstehenden Neuwahlen führten zu folgenden Ergebnissen. Gewählt wurden:

Dietmar Krauthausen als 1. Vorsitzender, als seine Stellvertreter fungieren zukünftig Elke Lohmüller und Markus Bürger. Als Geschäftsführer wurde Thomas Schepp, als sein Stellvertreter Fabian Neffgen gewählt. Angelika Köhler führt weiterhin die Finanzen, ihr Stellvertreter ist Oliver Brosius. Beisitzer im neuen Vorstand sind Wolfgang Becker, Marcus Hoffarth, Hans Köhler, Bernd Schwuchow und Georg Urbach. Als Revisoren arbeiten Margit Urbach und Herbert Schaaf. Als Stadtratskandidaten für die beiden Weisweiler Wahlbezirke werden Elke Lohmüller und Dietmar Krauthausen bei der im Herbst anstehenden Kommunalwahl ins Rennen geschickt. Ihre Koppelkandidaten sind Angelika Köhler und Oliver Brosius. Bei Stadtverbandsdelegiertenkonferenzen wird die Weisweiler SPD durch Angelika Köhler, Elke Lohmüller, Margit Urbach, Fabian Neffgen, Thomas Schepp, Markus Bürger und Georg Urbach vertreten.

In seinem Schlußwort, am Ende eines einvernehmlichen Wahlabends, betonte Dietmar Krauthausen, dass sich die Weisweiler SPD auch in Zukunft geschlossen, mit Nachdruck und Hartnäckigkeit für die Belange des Stadtteils Weisweiler einsetzen wird: „Und dies werden wir mit den Bürgern gemeinsam tun und immer ein offenes Ohr für deren Anliegen haben.“

(Quelle: Eschweiler Filmpost online)

 

Facebook

Mitmachen!