OV Süd: Zwei neue Bänke am Waldrand

Veröffentlicht am 06.10.2018 in Ortsverein

In der Nähe zweier Höfe können sich die Bürger künftig ausruhen

Zwei neue Bänke im Stadtwald – das klingt nicht sensationell. Für Spaziergänger aus Bergrath, besonders für ältere Semester, ist das aber eine wichtige Nachricht. Denn wer von Bergrath aus durch die Felder zum Stadtwald hoch wandert, möchte sich dort auch ausruhen können. Das ist jetzt möglich. Auf eine Initiative der örtlichen SPD-Stadtverordneten Heinz Thoma und Peter Gartzen hin haben die Forstwirte des Eschweiler Forstamtes zwei solide Bänke gebaut, aus dem Holz von Douglasien, die im Stadtwald gefällt wurden. Der Wunsch war mehrfach an die örtlichen Kommunalpolitiker herangetragen worden. Die Bänke, wetterfest grün gestrichen und auch vandalismusfest, wurden am Ostrand des Stadtwaldes aufgestellt, in der Nähe des Zanderhofes und oberhalb des Bergrather Hofs. Von dort hat man einen schönen Blick hinunter auf den Ort Bergrath.

Quelle: Eschweiler Nachrichten / Eschweiler Zeitung vom 01.10.2018

 
 

Facebook

Mitmachen!