Ortsverein Süd: Fließ saniert: Gefahr bei Starkregen gebannt

Veröffentlicht am 06.11.2019 in Ortsverein

Anwohner an und Verkehrsteilnehmer auf der Josef-Aretz- und der Kopfstraße müssen bei möglichen Starkregenereignissen keine Überschwemmungen mehr befürchten. Denn aufgrund einer Initiative des Bergrather SPD-Ratsmitgliedes Heinz Thoma haben das städtische Tiefbauamt und die zuständige Untere Wasserbehörde das Fließ am Landwirtschaftsweg zum Bergrather Hof saniert. Es ist nun als solches „wieder erkennbar und funktionstüchtig“, der Wasserverlauf wurde vertieft, wie Heinz Thoma mitteilt. Vorher wurde der Wildwuchs entfernt. Auch die Wasserläufe und Gräben am Rande des Bergrather Stadtwaldes sollen wieder überprüft und bei Bedarf ausgebessert werden.

(Quelle: Eschweiler Nachrichten / Eschweiler Zeitung vom 06.11.2019)

 
 

Facebook

Mitmachen!