Aller guten Dinge sind Drei - Unser Ziel: Ab 2020 das 3. Kita-Jahr beitragsfrei

Veröffentlicht am 11.03.2019 in Ratsfraktion

Die Zukunft unserer Stadt beginnt in den Kitas. Dort werden mit einer qualifizierten Betreuung die Grundlagen für ein gutes Aufwachsen und für eine gute Bildung unserer Kinder gelegt. Das zeigen alle wissenschaftlichen Studien. Daher ist es gerade in diesem Bereich besonders wichtig, mögliche Hürden für eine Kindertagesbetreuung abzubauen und Eltern zu entlasten.

Das letzte KiTa-Jahr ist in ganz Nordrhein-Westfalen durch die Initiative der SPD-geführten Landesregierung bereits beitragsfrei.

Ende des letzten Jahres hat die SPD-Fraktion mit ihrer Initiative dafür gesorgt, dass Eschweiler - als einzige Kommune in der Städteregion – ein zweites KiTa-Jahr beitragsfrei stellt. Ab dem nächsten Kita-Jahr 2019/2020 zahlen Eltern in unserer Stadt somit für die letzten beiden Kindergartenjahre keine Beiträge mehr. Für diese zusätzliche Familienförderung stellen wir jährlich 700.000 Euro aus dem städtischen Haushalt zur Verfügung.

Die Eschweiler SPD-Fraktion begrüßt daher auch das "Gute-Kita-Gesetz" von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), mit welchem in den kommenden Jahren 5,5 Milliarden Euro Bundesförderung an die Länder zur besseren Betreuung von Kindern fließt. Dadurch wird es der Landesregierung NRW auch ermöglicht, ab dem Kita-Jahr 2020/2021 die Beitragsfreiheit für ein zweites Jahr herzustellen und mit Eschweiler gleichzuziehen.

Wenn dies so umgesetzt wird, dann ist für die Eschweiler SPD-Fraktion klar: Wir werden weiter vorangehen! Wir werden Familien zusätzlich entlasten und die Qualität der Kindertagesbetreuung weiter verbessern!

Unsere nächsten Ziele sind daher: Die Einführung eines dritten beitragsfreien Kindergartenjahres, der weitere Ausbau der Randzeitenbetreuung sowie die Verbesserung bei der Mittagsverpflegung für unsere Kita-Kinder.

 
 

Facebook

Mitmachen!