Arbeit, Wirtschaft und Strukturwandel

Arbeit, Wirtschaft und Strukturwandel

Strukturwandel mit gleichwertigen tarifgebundenen Stellen 

Da der Kraftwerksbetrieb in Eschweiler spätestens 2029 auslaufen wird, werden wir in den nächsten Jahren verstärkt mit Hilfe der Gewerbeflächenansiedlungen gleichwertige, tarifgebundene Arbeitsplätz in Eschweiler ansiedeln.

Dazu werden wir langfristig Fördermittel für die Stadt beantragen und auch alle Fördermöglichkeiten der Europäischen Union, des Bundes und des Landes nutzen, um die Niederlassung von Unternehmen zukunftsfähiger Wirtschaftszweige, wie Logistik, Softwareentwicklung oder Maschinenbau voranzutreiben.

Die Weiterentwicklung des Energiestandortes Eschweiler ist dabei für uns ein wichtiges Ziel.
Begonnen hat dies bereits mit der Müllverbrennungsanlage, der geplanten Fortsetzung der Nutzung von Gasturbinen im Kraftwerk Weisweiler, den Windkraftanlagen sowie der Nutzung von Geothermie in Eschweiler am derzeitigen Kohlekraftwerksstandort.

Global nachhaltige Kommune Eschweiler

Die SPD-Fraktion hat die Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Eschweiler aus großer Überzeugung mit beschlossen. Eschweiler hat als eine der ersten Kommunen deutschlandweit eine Nachhaltigkeitsstrategie lokal verankert. Dafür wurde ihr 2018 auch der deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Ziele der Nachhaltigkeitsstrategie sind unter anderem: Die Stadt sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen, zukunftsfähige und soziale Arbeitsplätze schaffen, Maßnahmen zur Bekämpfung des weltweiten Klimawandels ergreifen, Chancengleichheit für alle gewährleisten und die sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten auf der Welt abbauen. Für uns sollen diese Punkte auch weiterhin die Leitplanken für unser kommunalpolitisches Handeln in Eschweiler sein.

Ehemaligen Schlachthof für Ansiedlung von Start-Ups verwenden

Wir möchten auf dem Gebiet des ehemaligen Schlachthofes ein modernes Technologiezentrum für Startups errichten.

Co-Working Spaces

Wir wollen die Einrichtung von Co-Working Arbeitsplätzen in Eschweiler. Dazu wollen wir in städtischen Gebäuden Büro- und Besprechungsräume – ausgestattet mit EDV-Technik und weiterer Infrastruktur – zur Verfügung stellen. Freiberufler und kleinere Start-Ups können diese Infrastruktur nutzen, um Ihre Ideen zu entwickeln und in Projekten zusammenzuarbeiten.

Ziel ist es, hierdurch die Gründung von Unternehmen voranzutreiben, die sich in Eschweiler ansiedeln.

Geothermie auf dem Gelände des Kraftwerks Weisweiler

Am Kraftwerksstandort in Weisweiler sind erste Anfänge einer zukünftigen Weiterentwicklung bereits sichtbar.

Das Fraunhofer-Institut wird hier eine Geothermie-Anlage installieren, um das Potenzial von Geothermie als Ersatz für die wegfallende Abwärme aus der Braunkohlenverstromung zu untersuchen. Das Kraftwerksgelände in Weisweiler rückt damit in den Fokus bei der Erforschung klimafreundlicher, transportarmer und landschaftsschonender Energie.

Bereitstellung von neuen Gewerbeflächen 

Ein für unsere Stadt wichtiger Standortvorteil sind die nach wie vor vorhandenen Gewerbeflächen.
Anders als viele andere Kommunen in der StädteRegion Aachen können wir weiterhin neue Gewerbegebiete ausweisen, Flächen aktivieren und so neue Arbeitsplätze in der Stadt schaffen.
An diese für unsere Stadt erfolgreiche Arbeit wollen wir anknüpfen.

Facebook

Mitmachen!