Herzlich willkommen!

Liebe Eschweilerinnen und Eschweiler!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD-Stadtverbandes Eschweiler und der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihr
Oliver Liebchen
Vorsitzender der SPD Eschweiler

Ihre
Nadine Leonhardt
Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler

Kontakt zum SPD-Stadtverband: info@spd-eschweiler.de

Kontakt zur SPD-Ratsfraktion: spd-fraktion@eschweiler.de

 

06.11.2019 in Stadtverband

Interview mit Nadine Leonhardt - „Gewisse Unsicherheit in der Stadt“

 
Nadine Leonhardt

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Nadine Leonhardt kandidiert bei der Bürgermeisterwahl 2020

Für die SPD kandidiert nun die Person für das Bürgermeisteramt, die das „Vorgriffsrecht“ hatte, wie es der Stadtverbandsvorsitzende Oliver Liebchen vor gut zwei Wochen ausdrückte. Nadine Leonhardt, die Fraktionsvorsitzende, ist also keine überraschende Wahl der Sozialdemokraten. Im Gespräch mit Carsten Rose spricht die Wortführerin der SPD im Eschweiler Rat über sich und ihre Kandidatur – und eine mögliche Revolution im ÖPNV.

 

06.11.2019 in Stadtverband

Jetzt kandidiert Nadine Leonhardt

 
Nadine Leonhardt

Die SPD-Fraktionsvorsitzende wird einstimmig gewählt. Entscheidung fällt wenige Stunden nach Rudi Bertrams Verzicht. Er blickt mit Stolz auf seine vier Amtszeiten zurück.

Die Worte des SPD-Vorsitzenden Oliver Liebchen vor zehn Tagen haben schon erahnen lassen, dass zwischen Rudi Bertrams Entscheidung und der Bekanntgabe eines neuen Kandidaten nicht allzu viel Zeit vergehen wird. Es hat genauer gesagt nur einen halben Tag gedauert. Der amtierende Bürgermeister erklärte seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur am Mittwochmittag, noch am selben Abend tagte der SPD-Vorstand außerordentlich. Das Ergebnis: Nadine Leonhardt geht für die Sozialdemokraten in den Wahlkampf für September 2020. Die Mitglieder haben ihre Fraktionsvorsitzende einstimmig gewählt.

 

06.11.2019 in Ortsverein

Ortsverein Süd: Fließ saniert: Gefahr bei Starkregen gebannt

 

Anwohner an und Verkehrsteilnehmer auf der Josef-Aretz- und der Kopfstraße müssen bei möglichen Starkregenereignissen keine Überschwemmungen mehr befürchten. Denn aufgrund einer Initiative des Bergrather SPD-Ratsmitgliedes Heinz Thoma haben das städtische Tiefbauamt und die zuständige Untere Wasserbehörde das Fließ am Landwirtschaftsweg zum Bergrather Hof saniert. Es ist nun als solches „wieder erkennbar und funktionstüchtig“, der Wasserverlauf wurde vertieft, wie Heinz Thoma mitteilt. Vorher wurde der Wildwuchs entfernt. Auch die Wasserläufe und Gräben am Rande des Bergrather Stadtwaldes sollen wieder überprüft und bei Bedarf ausgebessert werden.

(Quelle: Eschweiler Nachrichten / Eschweiler Zeitung vom 06.11.2019)

 

31.10.2019 in Stadtverband

Kommunalwahl 2020: Vorstand der SPD Eschweiler nominiert Nadine Leonhardt als Spitzenkandidatin

 

Nach einer außerordentlichen Vorstandssitzung am Mittwochabend (30.10.2019) erklärt der Vorsitzende der SPD Eschweiler Oliver Liebchen:

"Der Vorstand der SPD Eschweiler hat am Mittwochabend einstimmig die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler Nadine Leonhardt als Bürgermeisterkandidatin nominiert. Mit Nadine Leonhardt steht eine junge, dynamische und kompetente Frau bereit, um den Staffelstab von Rudi Bertram zu übernehmen."

Nadine Leonhardt: "Eschweiler ist meine Heimat. Die Menschen und die Zukunft unserer Stadt liegen mir am Herzen. Deswegen ist es mir Freude und Ehre zugleich für dieses verantwortungsvolle Amt zu kandidieren."

"Wir kennen Nadine Leonhardt als engagierte und souveräne Persönlichkeit", erklärt Oliver Liebchen. "Deshalb freuen wir uns auf den gemeinsamen Wahlkampf mit ihr. Mit einer starken SPD-Ratsfraktion werden wir an die erfolgreiche sozialdemokratische Politik für die Stadt Eschweiler und ihre Bürgerinnen und Bürger anknüpfen“, so die Mitglieder des SPD-Stadtverbandsvorstandes abschließend.

 

31.10.2019 in Stadtverband

Statement zur gestrigen Erklärung von Rudi Betram

 

Zur Entscheidung von Rudi Bertram, nicht mehr für das Bürgermeisteramt zu kandidieren, erklärt der Vorsitzende der SPD Eschweiler Oliver Liebchen:

"Der Entscheidung von Rudi Bertram, nicht mehr für das Bürgermeisteramt zu kandidieren, zollen wir großen Respekt.

Für seine Arbeit und sein Vertrauen sind wir ihm sehr dankbar.

Seine in 21 Jahren für die Stadt Eschweiler und ihre Bürgerinnen und Bürger geleisteten Verdienste sind in wenigen Worten nur schwer zu beschreiben. Rudi Bertram hat unsere Stadt in dieser Zeit nachhaltig und maßgeblich geprägt.

Nach mehr als zwei Jahrzehnten an der Spitze unsere Stadt ist es nachvollzierbar, dass er im Jahr 2020 mit 65 Jahren in seinen Ruhestand treten möchte.

Wir freuen uns auf das bevorstehende Jahr mit ihm und sind uns sicher, dass er bis zum Ende der Wahlperiode vollen Einsatz für die Menschen in unserer Stadt zeigen wird."

 

Facebook

Mitmachen!