21.04.2017 in Ortsverein

OV Mitte: Antrag - Aufstellung von Bienenstöcken im "Rathaus-Quartier"

 

In einem Schreiben richtet der SPD-Ortsverein Eschweiler an Bürgermeister Rudi Bertram die Frage, ob im Zuge der bevorstehenden Veränderungen im "Rathaus-Quartier" die Aufstellung von Bienenstöcken auf dem Dach des Rathauses Eschweiler (alternativ auf anderen städtischen Gebäuden) ermöglicht werden kann.

Antrag als PDF-Dokument anzeigen.

 

21.04.2017 in Ortsverein

OV Süd: Antrag - Errichtung eines soziokulturellen Zentrums in Nothberg

 

In einem Antrag an Bürgermeister Rudi Bertram beantragt der SPD-Ortsverein Eschweiler-Süd die Errichtung eines soziokulturellen Zentrums im Stadtteil Nothberg.

Antrag als PDF-Dokument anzeigen.

 

21.04.2017 in Ortsverein

OV Dürwiß / Neu-Lohn: Antrag - Verkehrssituation im Stadtteil Dürwiß

 

In einem Antrag an Bürgermeister Rudi Bertram beantragt der SPD-Ortsverein Dürwiß Neu-Lohn ein Verkehrskonzept für den Stadtteil Dürwiß.

Antrag als PDF-Dokument anzeigen

 

11.04.2017 in Ortsverein

OV-Mitte: Euphorische Genossen beschwören die Aufbruchstimmung

 

SPD-Ortsverein Eschweiler Mitte wächst und setzt weiterhin auf Stephan Löhmann. Sozialpolitik im Mittelpunkt. Rechtspopulisten kräftig Kontra geben.

Schlimme und schlimmste Meldungen sind derzeit allgegenwärtig. Krieg, Terror, Vertreibung, Flucht und Rassismus bestimmen das Bild in den Nachrichten. Positive Entwicklungen haben es aktuell schwer, erkannt zu werden. Doch es gibt sie! So steigen in der jüngsten Vergangenheit die zuvor allerdings beschämend geringen Beteiligungen an Wahlen. Und ein weiteres Phänomen gesellschaftlicher Mitgestaltung ist zu registrieren, das vor relativ kurzer Zeit kaum vorstellbar schien: Menschen treten wieder in demokratische Parteien ein und übernehmen dort auch Verantwortung. Dies gilt nicht zuletzt für die SPD, die sich seit der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten zumindest intern im Zustand der Euphorie befindet, diese allerdings bei der Landtagswahl im Saarland nicht in einen Wahlerfolg umsetzen konnte. „Dennoch ist eine Aufbruchstimmung spürbar“, betonte am Freitagabend Stephan Löhmann in der Gaststätte „Mexi´s Partyeck“, wo er zahlreiche Genossen zur Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Mitte begrüßte. Darunter mit Claudia Schleip auch ein Neumitglied, das aus den Händen des kurz darauf mit großer Mehrheit (31 Ja-Simmen bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung) im Amt bestätigten Vorsitzenden das Parteibuch in Empfang nahm. „Im vergangenen Jahr konnten wir unsere Mitgliederzahl ganz leicht ausbauen, im Zuge des `Schulz-Effektes´ seit Beginn des Jahres neun weitere Neumitglieder begrüßen. Mit nun über 160 Mitgliedern ist der SPD-Ortsverein Eschweiler-Mitte weiterhin der größte Ortsverein im Unterbezirk“, nannte Stephan Löhmann während seines Rechenschaftsberichts Zahlen.

 

28.03.2017 in Ortsverein

OV West: Frank Wagner übernimmt Vorsitz von Peter Kendziora

 

Der SPD-Ortsverband Eschweiler-West hat nach 24 Jahren einen neuen Vorsitzenden. Der scheidende bleibt der Politik erhalten.

Immer wieder bleibt Peter Kendziora die Stimme weg. Dann muss der 69-Jährige sich sammeln und kann für kurze Zeit nicht sprechen, weil ihn Tränen der Rührung übermannen. Denn der Abend, ein Freitagabend, im Hotel Flatten ist nicht irgendein Abend. Es ist der Abend, an dem der Ratsherr, ein gestandener Sozialdemokrat, den Vorsitz seines heimischen SPD-Ortsverbands Eschweiler-West abgibt – nach stolzen 24 Jahren an der Spitze seiner Genossen in Röthgen, Pumpe und Stich abgibt. Zum Dank für seine mannigfaltigen Verdienste haben seine Weggefährten den Ratsherrn, der erst einmal eben das bleiben will, zum Ehrenvorsitzenden befördert – eine Ehrung mit Tiefe und Hintergrund, ging doch mit Kendzioras Rücktritt bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins ging zugleich eine ganze Ära zu Ende.

 

Facebook

Mitmachen!