SPD-Stadtverband Eschweiler: "Geburtshilfe am St.-Antonius-Hospital muss erhalten bleiben!"

Veröffentlicht am 12.07.2016 in Stadtverband

Zu der Gründung des „RegioNetzwerk für die Frau“ durch das St.-Antonius-Hospital Eschweiler und das Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg, im Zuge dessen die Geburtshilfe am St.-Antonius-Hospital Eschweiler geschlossen werden soll, erklärt der geschäftsführende Vorstand des SPD-Stadtverbandes Eschweiler:

„Die Stadt Eschweiler gehört zu den wenigen Städte in der Städteregion, die einen Einwohnerzuwachs zu verzeichnen hat. Lebten vor fünf Jahren noch rund 56.000 Menschen in der Indestadt, sind es heute mehr als 58.000 Bürgerinnen und Bürger. Mit der Ausweisung zahlreicher Baugebiete und Investitionen in Schulen und Kitas gewinnt unsere Stadt auch für junge Familien immer mehr an Attraktivität. Durch den Vorstoß der beiden Häuser wird dieses Engagement nunmehr konterkariert.

Die rein betriebswirtschaftliche Orientierung von St.-Antonius-Hospital und Bethlehem Gesundheitszentrum steht im Widerspruch zu den Interessen der werdenden Mütter, die sich eine wohnortnahe Versorgung wünschen. Wir hätten uns von den Krankenhausleitungen gewünscht, dass sie diese drastischen Einschnitte im Vorfeld klarer kommuniziert und offener nach gemeinsamen Lösungen gesucht hätten.

Wir stehen klar an der Seite der Betroffenen – der werdenden Mütter und der in Eschweiler beschäftigten Hebammen - und fordern die Spitzen der beiden Häuser auf, ihre Pläne zu überdenken.

Sollte diese Entscheidung jedoch unumkehrbar sein, müssen die in Eschweiler beschäftigten Hebammen ohne jedes Bewerbungsverfahren in das Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg wechseln können.

Die Eschweiler Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten unterstützen den Protest und fordern die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt dazu auf, sich diesem Protest anzuschließen, in dem sie zum Beispiel die im Internet veröffentlichte Petition unterzeichnen oder sich schriftlich an die Träger der Häuser wenden.“

St.-Antonius-Hospital Eschweiler:

Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul
Dürener Str. 29
52249 Eschweiler

Vorsitzender des Kuratoriums: Herr Pfarrer Michael Datené

E-Mail: pfarrer.datene@eschweiler-kirche.de

Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg:

Stiftung Katholische Kirchengemeinde St. Lucia
c/o Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg gemeinnützige GmbH
Steinfeldstraße 5
52222 Stolberg

Vorsitzender des Stiftungsvorstandes: Herr Pfarrer Hans Rolf Funken

E-Mail: bsz@kgst-lucia.de

 

 
 

Facebook

Mitmachen!