AG 60 plus der Eschweiler SPD ist erfreut: Zwei weitere Bänke konnten aufgesetzt werden

Veröffentlicht am 18.09.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Auf Beschluss der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Eschweiler sollen im Eschweiler Stadtgebiet an ausgewählten Standorten, insbesondere im Bereich von Wander- und Radfahrrouten, Ruhebänke aufgestellt werden.

Eine Bank befindet sich ja schon am Indeufer. Nun erhielt die Vorsitzende Angelika Köhler der SPD AG 60 plus wieder die Mitteilung, dass zwei weitere Ruhebänke aufgestellt wurden. Eine der Bänke befindet sich in Dürwiß auf einem Feldweg hinter der Straße „Am Fließ“. Die zweite Bank konnte dank der Erlaubnis von Herrn Dr. und Frau Dr. Hagemann an der Parkklinik auf dem vor kurzem eröffneten Rundwanderweg in Röhe aufgestellt werden und wurde nun von Herrn Florian Kuß, stellv. Geschäftsführer der Röher Parkklinik, Mitgliedern der SPD AG 60 und Klaus Fehr, Leiter des Röher Stadtteil-Arbeitskreises des Eschweiler Geschichtsvereins besichtigt.

Alle Teilnehmer finden, dass die Bank zum Verweilen einlädt und man von dort einen wunderbaren Blick in die freie Natur hat. Klaus Fehr bedankte sich recht herzlich bei der SPD AG 60 plus für die Entscheidung, die Bank an dieser Stelle platziert zu haben.

 
 

Facebook

Mitmachen!